Die Fakten und ihre Quellen

20% der Weltbevölkerung verbraucht 80% der Ressourcen.

GEO4, UNEP (United Nations Environment Programme) 2007


Die Welt gibt 12 mal mehr für Militär aus, als für Entwicklungshilfe.

SIPRI Yearbook, 2008 (Stockholm International Peace Research Institute)
OECD, 2008 (Organization for Economic Cooperation and Development)


5000 Menschen sterben täglich durch verschmutztes Trinkwasser.
1 Milliarde Menschen haben keinen Zugang zu sauberen Trinkwasser.

UNDP, 2006 (United Nations Development Programme)


Knapp 1 Milliarde Menschen hungern.

FAO, 2008 (Food and Agriculture Organization of the United Nations)


Über 50 % des gehandelten Getreides dient als Futter oder Bio-Kraftstoff.

Worldwatch Institute, 2007 - FAO, 2008


40 % des Ackerlandes sind nachhaltig geschädigt.

UNEP (United Nations Environment Programme), ISRIC World Soil Information


Jährlich werden 13 Millionen Hektar Wald vernichtet.

FAO, 2005


Jedes 4. Säugetier, jeder 8. Vogel, jede 3. Amphibie stirbt wohl aus.

Das Artensterben erfolgt 1000 mal schneller als im natürlichen Maß.

IUCN, 2008 (International Union for Conservation of Nature)
XVI International Botanical Congress, Saint-Louis, USA, 199
http://www.eurekalert.org/pub_releases/1999-08/XIBC-Wbbe-020899.php
International Congress « Biodiversity : science and governance » Unesco, Paris, France, 2005


Drei Viertel der Fischbestände sind erschöpft, dezimiert oder gefährdet.

Source UN (http://www.un.org/apps/newsFr/storyF.asp?NewsID=13755&Cr=FAO&Cr1/ )


Die Durchschnittstemperaturen der letzten 15 Jahre sind die Höchsten der jemals aufgezeichneten.

NASA GISS data
http://data.giss.nasa.gov/gistemp/graphs/Fig.A.txt
http://data.giss.nasa.gov/gistemp/graphs/Fig.A2.txt


Das Eisschild ist 40% dünner, als vor 40 Jahren.

NSIDC, National Snow and Ice Data Center, 2004


Bis 2050 sind mindestens 200 Millionen Klimaflüchtlinge zu erwarten.

The Stern Review: the Economics of Climate Change, Part II, Chapter 3, page 77 http://www.hm-treasury.gov.uk/d/Part_II_Introduction_group.pdf